HORST BROCKMANN  

 

 

 

Horst Brockmann bewegt er sich gern in der

Welt des Theaters. Er schiebt in seinen Bildern

gewissermaßen Kulissen hin und her. 

Auf Basis seiner Interessen an politischen,

gesellschaftskritischen Themen nutzt

er vielfältige Medien. Um seine Bilderwelten

zu collagieren, benutzt er Printmedien,

Fotografie, Malerei und Zeichnung.

 

Das Geflecht aus Formen und Strukturen

birgt erst bei näherem Hinschauen

Bezüge zu kritischen Zeitgeschehnissen. 

 

Ausstellungen:

Hanseatic Airport Lounge Hamburg,

Beteiligungen im PHOTO.KUNST.RAUM. Hamburg,

monsun theater Hamburg

Verkehrsmuseum Dresden

VHS Lemgo,

Filmbüro Rahim Shirmahd, Berlin

 

Veröffentlichungen:

Zahlreiche Beteiligungen in den Katalogen

aus der Reihe CARMEN OBERST ART LEXIKON